Haarerstazbehandlungen sind auch weiterhin mit einem ärztlichen Rezept möglich.

Haarersatz

Es gibt verschiedene Methoden des Haarersatzes. Erfahren Sie weiter unten mehr zu den jeweiligen Methoden, die wir alle anbieten.

Haarsysteme sind personalisierte Haarlösungen, die in Farbe und Struktur Ihrem vorhandenen Eigenhaar gleichen. Die hohe Kunst ist es, Ihr eigenes Haar und das „fremde Haar“, so in Einklang zu bringen, dass Sie keinen Unterschied sehen und kaum spüren. Das Haarsystem wird vollständig in Ihr eigenes Haar integriert.

Sauna- und Schwimmausflüge, sowie Sport treiben, bis zum Helmtragen-
All das sollen Sie weiterhin ohne Einschränkung machen, nur eben besser aussehen dabei!

Im Grunde ist das Leben mit Haarersatz einfacher, da man sich freier bewegen kann. Die ständige Angst vor Wind entfällt ebenso, wie das „Einbetonieren“ mit Haarspray.

Es gibt viele schonende Befestigungsarten für das Auffüllen fehlender Längen.
Welche Befestigung für Sie in Frage kommt, hängt auch hier von der Beschaffenheit Ihres eigenen Haares ab, sowie der Länge und der gewünschten Zielfrisur.

Ein Haarsystem als Oberkopfauffüller in Kombination mit einer Haarverlängerung verleihen Ihrer Frisur eine ungeahnte Fülle und Länge. Wir beraten Sie gern.

Sie benötigen eine Perücke. Allein dieser Gedanke versetzt die meisten von uns in Angst und Schrecken, außer zum Fasching. Wie geht man vor?

Zunächst muss man betrachten, aus welchen Gründen Sie eine Perücke benötigen. Bei Chemotherapien muss es schnell und unkompliziert sein, da ein schneller Verlust der Haare droht. Viele Patienten rennen dann in ein riesiges Perückenstudio und setzen eine Frisur nach der anderen auf. Nach der vierten Frisur ist man dann schon genervt und will am liebsten flüchten. Man entscheidet sich dann für das „geringere Übel“ und nimmt diese mit nach Hause.
Das ist in unseren Augen keine fachgerechte Versorgung.

Zumal bei Chemotherapien Hautirritationen auftreten können und ein Jucken und Kratzen das Tragen zusätzlich erschweren. Turbane und Tücher sind dann die noch verbleibenden Möglichkeiten und ein Rückzug aus der Gesellschaft unausweichlich. Weder Ihnen noch den Krankenkassen ist damit geholfen. Die Kasse zahlt, versorgt sind Sie nicht. Dabei ist eine gutsitzende Perücke des Fachmannes gar nicht so schwer.

Perücken gibt es in vielen verschiedenen Haarqualitäten. In unserer einfühlsamen Beratung besprechen wir zunächst Ihre Wunschfrisur. Man will eigentlich aussehen „wie immer“, um sein Selbstbild zu wahren in der schwierigen Zeit. Wir zeigen auf, welche Haarqualität für Ihre Wunschfrisur geeignet ist. Im nächsten Schritt kommt es, nach der Auswahl, auf die richtige Passform an.

Sitzt eine Perücke nicht richtig und Sie haben das Gefühl eine Mütze zu tragen, nützt auch die schönste Frisur nichts. Sehr, sehr selten findet man auf Anhieb eine. Wenn wir zusammen das richtige Modell und die richtige Qualität gefunden haben, passen wir die Frisur an. Das fühlt sich wie ein ganz normaler Friseurbesuch an und dauert in der Regel auch so lange. Zur Anpassung sollten Sie eine Vertrauensperson mitbringen, die den “Blick von außen“ hat und Sie unterstützt. Zudem rasieren wir bei Ihnen nicht den Kopf, sondern schneiden die Haare auf 1 cm – 1,5 cm herunter. Stoppeln würden sich negativ auf das Tragen auswirken. So fühlen Sie sich sicher.

Kurzfristige Termine auch außerhalb der Öffnungszeiten sind selbstverständlich möglich.

Unsere Haarsysteme für den Mann sind ebenso natürlich, wie anpassungsfähig. Sie wollen sich frei bewegen, Sport treiben, einen Helm tragen. In einem diskreten, akustisch und sichtbar abgetrennten Raum beraten wir sie ausführlich über Haarsysteme. Noch wichtiger als die perfekte Frisur, ist der Tragekomfort des Haarsystems.

Das Haarsystem soll sich ihrem Leben anpassen. Sie brauchen als „Profisportler“ ein anderes System als Jemand, der nicht so viel Sport treibt. Nach diesen und einigen anderen Kriterien suchen wir zusammen die passende Lösung für Ihre Wunschfrisur unter Berücksichtigung Ihrer Persönlichkeit.

Vereinbaren Sie jetzt Ihr kostenloses Beratungsgespräch